Ehe- und Lebensberatung

Ein Angebot vom Diakonischen Werk Schaumburg-Lippe

Die Ehe-, Lebens- und Familienberatung im "Haus der Diakonie" in Stadthagen ist ein unterstützendes niedrigschwelliges Angebot psychologischer Beratung und ein ergänzendes Angebot kirchlicher Seelsorge. Es steht allen Ratsuchenden aus den Gemeinden der Landeskirche und darüber hinaus offen.

Als professionelles Beratungsangebot in kirchlicher Trägerschaft ist es bewusst für Menschen mit einem individuellen Handlungsdruck gedacht, die sich in den unterschiedlichsten Lebenslagen befinden.

Zwei Situationen als Beispiel

Klaus N.: Seine Frau hat ihm mitgeteilt, dass sie sich in einen anderen verliebt hat. Er steht da und fragt wo etwas falsch gelaufen sei- zu spät. Nichts kann sie mehr umstimmen, jede Einladung zum Gespräch hat sie abgewiesen. Jahrelang habe sie versucht ihn zu erreichen, Veränderungen angemahnt. Jetzt sei es zu spät, die Kinder aus dem Haus und sie habe sich einem anderen zugewandt. Er muss ansehen, wie seine Welt zerbricht: er verliert die Frau, sein zu Hause, den gemeinsamen Freundeskreis. Sich aus dem Trümmerhaufen raus zu arbeiten, wieder einen Lebenssinn und neue Kontakte zu finden, den Draht zu den Kindern nicht zu verlieren, das sind seine Anliegen. Er braucht jemanden, der zuhört, mit ihm aushält und ihn unterstützt, neue Wege zu finden.

Herbert und Gisela: Wir haben einander nichts mehr zu sagen, wir leben nebeneinander her. Aus jeder Nichtigkeit wird ein großer Streit, bei dem alte Verletzungen von vor zehn Jahren wieder auf den Tisch kommen. Er schläft vorm Fernseher ein, sie geht alleine früh ins Bett. Wo sind die gemeinsamen Ziele und Wünsche, die Liebe zueinander geblieben? Sie suchen jemanden, der beiden zuhört, der nicht Partei ergreift, sondern "übersetzt". Sie begeben sich auf die Suche nach Verbindendem, danach, was sie voneinander wünschen und erhoffen, statt sich gegenseitig weiter zu verletzen und Vorwürfe zu machen.

Die Beispiele sind generalisiert und anonymisiert, sie sollen einen Einblick in die Vielzahl menschlicher Sorgen und Nöte in unserer Beratung geben. Jede einzelne Situation verlangt von uns Beratenden, dass wir in die Beziehung mit den Menschen gehen, ihre inneren Beweggründe verstehen und mit ihnen nach einem zufriedenstellenden Umgang mit ihrer jeweiligen Situation suchen. Die Bereitschaft, sich immer wieder neu auf Einzelschicksale einlassen, gilt als zentrales Kriterium der Qualität evangelischer Beratungsarbeit. Zur Aufrechterhaltung unserer fachlichen und qualitativen Standards nehmen wir an Supervisionen, so wie Fort- und Weiterbildungstagen teil. Die Beratungsarbeit wird von zwei Fachkräften mit jeweils einer halben Stelle geleistet.

Kontakt

Diakonisches Werk der
Ev.-Luth. Landeskirche
Schaumburg-Lippe e.V.

Bahnhofstraße 16
31655 Stadthagen

Tel.: 05721 - 99 30 0
Fax: 05721 - 99 30 66

E-Mail: info(a)diakonie-schaumburg-lippe.de

Ansprechpartner/in

Silke Battermann
Verwaltungsmitarbeiterin


Für Sie erreichbar:
DI - DO | 9:00 - 12:30 Uhr
FR | 9:00 - 12:00 Uhr

MO - DO | 14:00 - 15:30 Uhr

Die Diakonie im Internet

externer LinkDiakonisches Werk Schaumburg-Lippe