Fischermanns Freund

Meldung vom
Kategorie: Andacht

Ein Wort aus Bergkirchen...

Frischer Atem zum Luftholen ist erwünscht, ob in einer kleiner Pause oder im Urlaub. Der frische Atem gibt Kraft und Sicherheit.
So heißt es in einem Bibelwort von Jesus, dass er in ein Boot steigt und mit vertrauenserweckenden Worten und ruhigem Ton sagt: “Bitte setzt das Boot ab vom Land und lasst uns auf See fahren!”
Für eine kleine Mittagspause oder eine Auszeit, sogar im Urlaub mal in Gedanken ausbrechen und auf Fahrt gehen. Die Gedanken und die Phantasie tragen uns hinaus.
Das ist bei jedem anders. Aber auch zu Hause zwischen Terminen und der Alltagshektik oder auf Urlaubsreise kann ich in Gedanken ein Schiff der Erholung betreten. Einfach mal, da wo ich bin, ablegen. Leinen los und ab in die Pause! Probiere es einfach mal aus.
Da gilt ein anderer Rhythmus. Wirf andere Netze aus und erlebe einen Szenenwechsel. Plötzlich sind in deinen Netzen erholsame Gedanken und neue Bilder. Du holst sie in dein Boot und atmest Weite. Du bist fisherman’s friend!

Vertrau Dich Jesus an, dem Menschenfreund. Das tut gut. Ich kann mich ihm anvertrauen und gewinne Zutrauen. Von der Kraft seiner Zusage geht etwas auf mich über. Aus meiner Kleinheit wird eine Weite. In die Enge meines Herzens kommt ungeahnte Gelassenheit. Durch ihn findet in mir Frieden statt.

Nein, ich muss nicht an fernen Orten sein, um neue Ferne zu erfahren. Bei Glaubensangelegenheiten haben es Menschen schon immer erfahren. Das steht mir offen. Jesus nimmt sich seiner Hörer an. Jesus, der Menschenfreund geht bis heute auch als Befreier und Retter durch die Straßen in die Häuser und in unsere Herzen. Dann sagt er zu uns, wo wir auch sind: “Fürchte dich nicht, vertrau dich mir an.” Das kann in schlaflosen Nächten von Schuld, das kann in stressigen Lebensphasen und in Angst und Not sein. Er möchte mich hinausführen in ein befreites Leben – nur für heute – und dann Schritt für Schritt jeden Tag.
 
Reinhard Zoske, Pastor in Bergkirchen