Goldmomente

Meldung vom
Kategorie: Andacht

Ein Wort aus Bückeburg…

 
Felix Nagel

Rio 2016 – es finden die letzten Entscheidungen statt. Die Spiele gehen zu Ende und der erfolgreichste Olympiateilnehmer der Geschichte tritt ab: Michael Phelps, USA. Seit Athen 2004 prescht er durch die Schwimmbecken und räumt ab. 23 Goldmedaillen hat er gewonnen. Die letzte Goldene vor ein paar Tagen machte ihn zum besten Olympioniken aller Zeiten. Doch wie viele Athleten sind leer ausgegangen! Alles umsonst?

Erfolg und Scheitern, Glück und Pech liegen nah beieinander. Was erleben Sie zurzeit? Ist der Wurm drin oder könnten Sie jubelnd die Arme hochreißen? Fühlen Sie sich vom Leben beschenkt oder bestraft? Häufig reicht schon eine Kleinigkeit. Endlich Urlaub und gerade jetzt verknackse ich mir den Fuß. Es gibt Highlights, aber eben auch Stolpersteine. Der Glaube weiß das: Freude und Kummer, beides gehört zum Leben.
Bei einer Taufe ist beides im Blick: Das Wunder eines neuen Lebens, der Dank dafür und die Freude darüber. Zugleich auch die Sorge: Enttäuschungen, Fehler, bedrohliche Situationen – all das wird dieser Mensch erleben. Gott begleitet nicht nur Goldmomente. In der Taufe verspricht Jesus, immer und überall dabei zu sein: „Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt“ (Matthäusevangelium, Kapitel 28).
Am Sonntag um 10 Uhr ist Tauffest in der Stadtkirche. Kommen Sie vorbei! Eine Gelegenheit, dieses Versprechen zu erleben.

Felix Nagel, Vikar in Bückeburg