Schülersegen

Meldung vom
Kategorie: Andacht

Ein Wort aus Bad Eilsen...

„Du bist aber groß geworden!“ Diesen Satz hört man zur Zeit besonders häufig. Die Ferien sind vorbei und für viele Kinder beginnt damit die Schulzeit. Eltern und Großeltern sind besonders stolz. Sie tragen so viele Erinnerungen in ihren Herzen und erleben nun, wie ihre Kleinen groß werden: „Wie kann das sein? Gestern habe ich dich noch auf dem Arm getragen, dir die Windeln gewechselt und mit dir Fahrradfahren geübt und auf einmal wirst du schon eingeschult.“

Spätestens mit der Einschulung beginnen Kinder, ihre eigenen Wege zu gehen. Sie schließen neue Freundschaften, müssen mit Lehrerinnen und Lehrern klar kommen und sich in den Schulgebäuden zurechtfinden. Sie lernen Neues kennen und entdecken die Welt auf ihre Art, ohne dass Mama und Papa dabei die Hand halten. Die Einschulung ist ein riesiger Schritt in die Selbstständigkeit der Kinder. Wer sich bisher geweigert hat, wird sein Kind nun loslassen müssen. Doch keine Angst: Die Kinder schaffen das und sind dabei nicht allein.

In unserer Region gibt es die gute Tradition, Einschulungsgottesdienste zu feiern. Bevor der bunte Schulalltag beginnt, segnen wir die Kinder, die zu Schülerinnen und Schülern werden. Wir wünschen ihnen Gottes Schutz und Begleitung. Besonders auch für die Wege, die wir selbst nicht begleiten können. Gott geht mit und macht allen Erstklässlerinnen und Erstklässlern Mut: „Sei mutig und entschlossen! Hab keine Angst und lass dich durch nichts erschrecken, denn ich, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst!“ (Josua 1,9)

Felix Nagel, Pastor coll. in Bad Eilsen/Luhden