Zweite pädagogische Mitarbeiterin seit August im Dienst

Meldung vom
Kategorie: News

Dipl. Sozialpädagogin Anja Beatrice Janßen als zweite pädagogische Mitarbeiterin seit August im Dienst -

Landeskirche finanziert zwei Stellen für pädagogische Mitarbeiter an weiterführenden Schulen

 
A.B. Janßen

Als zweite pädagogische Mitarbeiterin an weiterführenden Schulen im Bereich der Landeskirche Schaumburg-Lippe ging Dipl. Sozialpädagogin Anja Beatrice Janßen wie ihr Kollege Aaron König mit Beginn des neuen Schuljahres im August an den Start.

Mit der Einstellung der beiden ausgebildeten Pädagogen wurde ein weiterer Baustein der Zukunftskonferenz gelegt. In diesem Prozess arbeiten seit Januar 2011 ca. 100 Männer und Frauen an der Entwicklung und Umsetzung verschiedener Projekte. Durch die Erarbeitung aktueller und zukünftiger Aufgabenstellungen soll die Weiterentwicklung des kirchlichen Profils im Bereich der Landeskirche befördert werden.
 
Frau Janßen ist im Rahmen ihrer Stelle für die Schulstandorte Helpsen und Steinhude zuständig. Auch die Zusammenarbeit mit den beiden Kirchengemeinden Seggebruch und Petruskirchengemeinde Steinhude gehört dazu.
 
Die 37-jährige Anja Beatrice Janßen hat nach der Ausbildung zur Sozialassistentin 1997 das Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Hildesheim aufgenommen und 2003 mit dem Anerkennungsjahr im Bereich der Schulsozialarbeit beendet. In der Zeit von 2003 bis 2012 hat sie zwei aufeinander folgende kirchliche Stellen versehen. Schwerpunkt der ersten Stelle war die Leitung des Projektes „Kirche geht zur Schule“. Die zweite Stelle von 2007 bis 2012 war eine Brennpunkt-Diakonenstelle in Hannover-Mittelfeld. Von 2012 bis 2013 war Frau Janßen als Gleichstellungsbeauftragte bei der Stadt Stadthagen angestellt.