3. Tagung der XX. Landessynode

Meldung vom

am Samstag, den 21. November 2020 in Bückeburg

 

Zu ihrer nächsten Tagung tritt die XX. Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe am 21. November 2020 in Bückeburg zusammen. Die Tagung findet aufgrund der aktuellen Situation verkürzt statt.

Auf der Tagesordnung stehen u.a. der Bericht des Landesbischofs sowie der Abschlussbericht der erweiterten Arbeitsgemeinschaft "Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften".

Ferner stehen auf der Tagesordnung Nachwahlen in synodale Ausschüsse und die Wahl der Delegierten in die Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und in die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sowie die Beratung von Gesetzen und Finanzangelegenheiten.

Die Synodaltagung beginnt am Samstag, den 21. November 2020 um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Bückeburger Stadtkirche (Lange Straße 9, 31675 Bückeburg).

Im Anschluss daran beginnen die Beratungen der Landessynode im Rathaussaal in Bückeburg (Marktplatz 2-4, 31675 Bückeburg).  
Auf Grund der Corona-Pandemie ist die begrenzte Platzanzahl für Gäste bereits ausgeschöpft. Die Tagung der Landessynode wird voraussichtlich um 17.00 Uhr enden.

Herbstsynode mit dem Synodenbericht von der 3. Tagung der XX. Landessynode (ab Samstag 21.11.2020, 11:30 Uhr online einsehbar)