Bückeburger Bach in der Stadtkirche

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen

Konzert mit Werken des Bückeburger Bach

am 5. Mai 2013 um 17.00 Uhr in der Stadtkirche in Bückeburg

 

 
bachfest

Im Rahmen des 88. Bachfestes der „Neuen Bachgesellschaft e.V.“, das von der Musikhochschule Detmold veranstaltet wird, werden Dozenten der Musikhochschule Detmold, die Schaumburger Märchensänger sowie die Kantorei der Bückeburger Stadtkirchengemeinde am Sonntag, dem 5. Mai um 17.00 Uhr in der Bückeburger Stadtkirche Werke des als „Bückeburger Bach“ bekannten Johann Christoph Friedrich Bach zur Aufführung bringen.

Karten für dieses Konzert, das veranstaltet wird vom Kulturverein Bückeburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Detmold, der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bückeburg und der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe, sind erhältlich beim Kulturverein in der Tourist-Information (Bückeburg, Am Markt) für 15 Euro (7,50 Euro ermäßigt für Schüler Studenten etc.).

Im Anschluss an das Konzert lädt die Bückeburger Kirchengemeinde zu einem festlichen Empfang rund um die Stadtkirche ein.

Bereits um 15.15 Uhr beginnen für Interessierte an der Bückeburger Stadtkirche Führungen an die Wirkungsstätten und an das Grab des Bückeburger Bach.

Johann Christoph Friedrich Bach, Sohn des weltberühmten Johann Sebastian Bach, wurde 1759 zum Hofkapellmeister am Bückeburger Hof ernannt, wo er über 40 Jahre lang im Dienst der Fürsten zu Schaumburg-Lippe gewirkt hatte.