Daniela Röhler als Präsidentin der Landessynode gewählt

Meldung vom

Neues gewähltes Präsidium der Landessynode

Die 20. Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe hat auf ihrer konstituierenden Tagung am Samstag, 22. Februar 2020 in Stadthagen die Synodale Daniela Röhler (Heuerßen) bei einer Enthaltung zur Präsidentin der 20. Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe gewählt.

Die 47-jährige gelernte Krankenschwester und Lehrerin für Pflegeberufe Daniela Röhler betonte nach ihrer Wahl, dass sie sich auf die Zusammenarbeit mit ihren Kollegen im Präsidium und auf das Zusammenwirken mit den Mitgliedern der Synode, den weiteren Leitungsgremien der Landeskirche sowie dem Landeskirchenamt freue.

Als Vizepräsident wählte die Synode Superintendent Martin Runnebaum (59) aus Stadthagen und als weiteres Präsidiumsmitglied den Stellv. Schulleiter Dietmar Hasemann (62) aus Lüdersfeld.

Klaus-Dieter Kiefer, der der Landessynode seit 2008 12 Jahre lang als deren Präsident vorstand, gratuliert seiner Nachfolgerin Daniel Röhler im Präsidentenamt und überreicht ihr die Sitzungsglocke.
Klaus-Dieter Kiefer, der der Landessynode seit 2008 12 Jahre lang als deren Präsident vorstand, gratuliert seiner Nachfolgerin Daniela Röhler im Präsidentenamt und überreicht ihr die Sitzungsglocke.

Der zukünftige Landeskirchenrat
Es fehlt das Mitglied qua Amt, Superintendent Dr. Burkhard Peter (Seggebruch) als Stellvertreter des Landesbischofs in geistlichen Angelegenheiten.

Von links nach rechts:
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke (Mitglied qua Amt); Rechtsanwalt und Notar Dietmar Janzen (Bückeburg); pensionierter Handelslehrer Werner Mania (Wendthagen), Sparkassenkauffrau und Dipl.-Sozialarbeiterin/-pädagogin Ines Lampe-Scholz (Bückeburg), Synodenpräsidentin Daniela Röhler (Heuerßen), Pastor Felix Nagel (Bad Eilsen-Luhden) und Präsident im Landeskirchenamt Christian Frehrking (Mitglied qua Amt)

Zum ersten Mal Jugendsynodale in Landessynode!
Der 20. Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe gehören zum ersten Mal zwei Jugendsynodale an.
Die Interessen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden zukünftig von Jonas Busche (24) aus Seggebruch und Laura-Celine Schwier (19) aus Meerbeck vertreten.