Einführung Pastorin Elisabeth Garner-Lischka

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen

Einführung der Krankenhausseelsorgerin Pastorin Elisabeth Garner-Lischka am Freitag, den 17. Januar 2014

 

 
ganer-lischka

Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke und Landrat Jörg Farr laden aus Anlass der offiziellen Einführung von Frau Pastorin Elisabeth Garner-Lischka in ihren Dienst als Krankenhausseelsorgerin in den Krankenhäusern des Schaumburger Landes am Freitag, den 17. Januar 2014 um 14.00 Uhr nach Stadthagen ein.
Um 14.00 Uhr wird Pastorin Elisabeth Garner-Lischka im Rahmen einer Andacht in der St. Martini-Kirche (AmKirchhof, 31655 Stadthagen) in ihren Dienst eingeführt.
Im Anschluss wird zu einem festlichen Empfang in die Räume der St. Martini-Kirchengemeinde (neben derKirche) eingeladen.
 
Bereits am 1. August 2013 hat Frau Pastorin Garner-Lischka ihren Dienst als Krankenhausseelsorgerin der Schaumburg-LippischenLandeskirche mit Dienstsitz im Evangelischen Krankenhaus Bethel in Bückeburg aufgenommen. Sie trat damit die Nachfolge des ehemaligen Bückeburger Krankenhausseelsorgers Pastor Andreas Wömpner an, der in den pfarramtlichen Gemeindedienst zurückgekehrt ist.
Die seelsorgerliche Betreuung durch Frau Pastorin Garner-Lischka erstreckt sich zusätzlich zu ihrem Dienst im Bückeburger Krankenhaus Bethel auch auf die Krankenhäuser des Klinikums Schaumburg in Rinteln und Stadthagen.

Die 57-jährige Seelsorgerin war bis zum Sommer 2013 Gemeindepfarrerin in der Ev.-Luth. Landeskirche Hannover. Dort war sie in den Kirchengemeinden Gifhorn, Vöhrum, Heemsen und Drakenburg tätig. Seit 2011 hatte sie die Pfarrstelle der fusionierten Kirchengemeinde Drakenburg-Heemsen inne. Während ihrer pfarramtlichen Tätigkeithat Pastorin Garner-Lischka berufsbegleitend eine Krankenhausseelsorgeausbildung (KSA) absolviert und sich u.a. für die Begleitung ehrenamtlicher Hospizmitarbeiter weitergebildet.