Ganz dabei!

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen

Gottesdienst zum 30jährigen Bestehen

 
30 Jahre Telefonseelsorge

Gottesdienst zum 30jährigen Bestehen der TelefonSeelsorge Ostwestfalen

Sonntag 16. März .2014, 10.00 Uhr
Auferstehungskirche Bad Oeynhausen-Altstadt (Am Kurpark)


Ein Gottesdienst von und mit Mitarbeitenden der TelefonSeelsorge Ostwestfalen:
Bischof Dr. Karl-Hinrich Manzke, Ev. Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe, wird die Predigt halten.
Als weiterer Gast wird der Redakteur Stefan Schelp ein Interview mit einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin führen.
Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von Kantor Harald Sieger und dem Chor Rehmissimo unter der Leitung von Ute Lindemann-Treude

Nach dem Gottesdienst ein gemeinsames Grußwort der Landräte Dr. Ralf Niermann (Minden-Lübbecke) und Christian Manz (Herford) und kurze Grußworte  des Bürgermeisters von Bad Oeynhausen Herrn Klaus Müller-Zahlmann und Herrn Dr. Jost Niedermeyer (Vorsitzender des Fördervereins TelefonSeelsorge Ostwestfalen). Ein Vertreter des Trägerverbundes der ev. Kirchenkreise Herford, Lübbecke, Minden und Vlotho wird die Grußworte moderieren.

Anschließend Kirchkaffee mit der Möglichkeit zu Kontakt und Gespräch im Café im Foyer.

Die TelefonSeelsorge Ostwestfalen ist ein Beratungs- und Seelsorgeangebot des Kirchenkreisverbandes der ev. Kirchenkreise Herford, Minden, Lübbecke und Vlotho. Die Ev. Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe ist an der Trägerschaft beteiligt.
Gemeinsam mit allen TelefonSeelsorgestellen in Deutschland versteht sich die TS Ostwestfalen als einen "Ausdruck der seelsorglichen Verantwortung der christlichen Kirchen für die Menschen unserer Zeit.“