Genossenschaftsanteile der SIGA eG erworben

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe erwirbt Genossenschaftsanteile der SIGA eG

 
Genossenschaftsanteile der SIGA

Auf die Anfrage bzw. Bitte der SIGA eG (Schaumburger Initiative gegen Arbeitslosigkeit eG) hin hat die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe im Frühjahr beschlossen, das Anliegen der SIGA durch den Erwerb von 20 Genossenschaftsanteilen zu je 50 Euro zu unterstützen. Mitte Juli überreichte Rudolf Krewer (Foto links), Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender der SIGA, für den Aufsichtsrat der SIGA eG Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke eine Urkunde über den Erwerb von Genossenschaftsanteilen durch die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe.
 
Die SIGA hat im Dezember 2014 den Wechsel von der Vereinsstruktur zur genossenschaftlichen Struktur vollzogen. Die SIGA e.V. wurde 1996 gegründet und ist das Ergebnis aus einem Konsultationsprozess der beiden großen deutschen Kirchen zur Lage der Nation. Sie verfolgt das Ziel, durch berufliche, beratende und unterstützende Betreuung, Qualifizierung von Arbeitslosen sowie die Unterstützung und Durchführung von Arbeits-, Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekten Arbeitslose in der Region Schaumburg auf ihrem Weg zurück in das Arbeitsleben zu unterstützen.