Kreuz & Quer gestalteten Reformationsgottesdienst Wittenberg

Meldung vom

Kreuz & Quer und Landesbischof Dr. Manzke gestalteten Reformationsgottesdienst in der Stadtkirche zu Wittenberg

Auf Einladung der Stadtkirchengemeinde in Wittenberg haben Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke und der von Mathias Goedecke geleitete  Chor "Kreuz & Quer" aus Probsthagen den Gottesdienst am 1. November 2015 gestaltet. Die Stadtkirche in Wittenberg gehört aufgrund der besonderen Bedeutung, die sie in der Reformationszeit als Predigtkirche Martin Luthers bekommen hat, zu den großen Zeugnissen des Protestantismus. Der berühmte Reformationsaltar von Lucas Cranach ist in der Stadtkirche zu Wittenberg zu bewundern. Viele Touristen kommen schon im Vorfeld des Reformationsjubiläumsjahres 2017 nach Wittenberg.
 
Beim Gottesdienst am vergangenen Sonntag predigte der Landesbischof der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe Dr. Karl-Hinrich Manzke, die Liturgie gestaltete Pfarrer Dr. Johannes Block aus der Stadtkirchengemeinde. Der Chor "Kreuz & Quer" begeisterte die Zuhörer in dem vollbesetzten Gottesdienstraum mit vier musikalischen Beiträgen.