Landesjugendpfarramt zieht am 19.10. nach Stadthagen

Meldung vom

26.10.2018, um 18.00 Uhr im Jakob-Dammann-Haus: Der neue Landesjugendpastor Lennart Meißner wird im festlichen Gottesdienst in sein Amt eingeführt.

Am 19.10.2018 ist es soweit: das Landesjugendpfarramt der Schaumburg-Lippischen Landeskirche zieht von Heuerßen nach Stadthagen ins dortige Jakob-Dammann-Haus der St. Martini Gemeinde. Das Kirchenzentrum wird von diesem Zeitpunkt an gemeinsam mit der Kirchengemeinde genutzt. Im Souterrain befinden sich neu eingerichtete Büros und ein Musikraum für die Bandarbeit, und im Erdgeschoss kann der große Gottesdienstraum für Veranstaltungen und Jugendgottesdienste genutzt werden.

Für die Kontaktpflege, Angebote und Treffen im Landesjugendpfarramt eröffnen sich nun mit der zentralen Lage in Stadthagen neue Möglichkeiten. Mehr als 3000 Schüler/innen besuchen die allgemeinbildenden Schulen, und die Stadt ist über das öffentliche Verkehrsnetz mit Bus und Bahn gut erreichbar.

Mit dem Umzug des Landesjugendpfarramtes ins Jakob-Dammann-Haus ist nun auch der zweite Schritt des Synodalbeschlusses aus dem Jahr 2015 vollzogen. Im ersten Schritt wurden personelle Veränderungen herbeigeführt und mit der Diakonin Amelie Schmidt und dem Diakon Lukas Vollhardt, die schwerpunktmäßig in den Kirchenbezirken Ost und West tätig sind, sowie dem Musiker Ulrich Meyer und der Schuldiakonin Hilke Wollenhaupt (an den Oberschulen Lindhorst und Stadthagen) vier neue Mitarbeiter/innen eingestellt. In einem zweiten Schritt folgt nun auch die räumliche Neuausrichtung. Die Mitarbeiter/innen des Landsjugendpfarramtes freuen sich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen in der Konfirmanden- und Jugendarbeit der Landeskirche am neuen Standort.

Herzliche Einladung:
Eine Woche nach dem Umzug, am 26.10.2018, um 18.00 Uhr findet eine erste feierliche Veranstaltung des Landesjugendpfarramtes im Jakob-Dammann-Haus statt: In einem festlichen Gottesdienst mit anschließendem Empfang wird der bisherige Landesjugendpastor Lutz Gräber aus seinem Amt verabschiedet und der neue Landesjugendpastor Lennart Meißner eingeführt.