Landeskirchenamt zieht um!

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen

Ab dem 13. April wird das Landeskirchenamt an den neuen Standort in die Bückeburger Bahnhofstraße umziehen.

 
umzug

Ab dem 13. April wird das Landeskirchenamt, die Kirchenverwaltung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe an den neuen Standort in die Bückeburger Bahnhofstraße umziehen.
 
Die Entscheidung für einen neuen Standort des Landeskirchenamtes und damit für den Erwerb einer Immobilie von der Sparkasse Schaumburg fiel auf der Herbsttagung der Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe im November 2012. Damit hatte sich die Landessynode für die finanziell günstigste Lösung hinsichtlich der Debatte um den zukünftigen Standort des Landeskirchenamtes entschieden. Die Entscheidung dazu war nötig geworden, weil der Häuserkomplex Herderstraße 26, 27 und 27a, der sich im Besitz der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bückeburg befindet, umfänglich sanierungsbedürftig geworden war.

Die Lösung, den Standort des Landeskirchenamtes in die Bahnhofstraße in Bückeburg zu verlegen, bietet der Landeskirche zudem langfristig die Möglichkeit, verschiedene landeskirchliche Einrichtungen dort unterzubringen.
 
Ab dem 20. April 2015 lautet die neue Anschrift:
 
Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe
Das Landeskirchenamt
Bahnhofstraße 6
 
31675 Bückeburg