Landessynode tagt am 22. und 23. November in Bückeburg

Meldung vom

Die Synodalen der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumbirg-Lippe kommen am Freitag, 22. November und am Sonnabend, 23. November 2013 im Ev. Gemeindehaus in Bückeburg (31675 Bückeburg, Kirchweg 2) zur 16. Tagung der XVIII. Landessynode zusammen.
Die Synodaltagung beginnt am Freitag um 16.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Bückeburger Stadtkirche.

Anschließend wird die Tagung im Ev. Gemeindehaus fortgesetzt. Am Sonnabend werden dort die Beratungen um 9.00 Uhr fortgesetzt.
Die Tagung der Landessynode sowie der Gottesdienst in der Bückeburger Stadtkirche sind öffentlich. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Auf der Tagesordnung stehen u. a. der Bericht des Landesbischofs, Kirchengesetze über die Trauung und über die Bestattung, das Pfarrstellenbedarfs- und zuweisungsgesetz sowie die Neufassung des Diakoniegesetzes. Ferner wird der landeskirchliche Doppelhaushalt 2014/2015 beraten.

Mit der Tagung im November 2013 endet die Legislatur der XVIII. Landessynode.
Das Präsidium wird im Zusammenhang der abschließenden Tagung dieser Synodalzeit das Engagement aller Synodalen hervorheben und bei dieser Gelegenheit den Synodalen Dank aussprechen für allen Einsatz für die Landeskirche in den sechs Jahren der XVIII. Landessynode.
Deshalb hat das Präsidium alle Synodalen und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Synode am Freitag nach Beratungsschluss zu einem festlichen Miteinander eingeladen.