„Mit der Evangelischen Jugend unterwegs …“

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen

Während der Sommerferien 2012 nehmen rund 250 Jugendliche aus den schaumburg-lippischen Kirchengemeinden an 10 Jugendfreizeitmaßnahmen teil.

 
Mit der Evangelischen Jugend unterwegs

Jugendlich auf dem Weg nach Castagneto / Italien

Mit der Evangelischen Jugend unterwegs

Einige der Freizeiten werden in Kooperation zwischen mehreren Kirchengemeinden oder in Zusammenarbeit mit dem Schaumburg-Lippischen Landesjugendpfarramt organisiert und durchgeführt. 15 hauptamtliche und ca. 50 ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen begleiten die Maßnahmen.

Freizeiten und Maßnahmen der Ev. Jugend sind in das Gesamtkonzept evangelischer Jugendarbeit eingebunden. Sie sind mehrtägige/mehrwöchige Angebote für Kinder und Jugendliche, die kompetent vorbereitet und durchgeführt werden und in ihrer Tradition für Kontinuität und Qualität stehen. Mit den Zielen und Inhalten der Freizeiten positioniert sich die Evangelische Jugend deutlich auf der Seite der Kinder und Jugendlichen.

Das Reiseziel spielt oft nur vordergründig die wichtigste Rolle. Auf den Freizeiten selbst sind es die inhaltlichen Angebote und Gruppenprozesse, die die Faszination einer „Evangelischen Jugendfreizeit“ ausmachen. Jugendliche werden dazu motiviert, sich ganz persönlich in eine Gruppe einzubringen, ihre Fähigkeiten auszutesten und sich auf spannende Lebens- und Glaubensfragen einzulassen.

Jenseits von Leistungs- und Notendruck können die Freizeitteilnehmer/-innen oft in überschaubaren Kleingruppen und mit erfrischend jugendgemäßen Methoden über sich, Gott, ihren Glauben und die Welt nachdenken. So kann es vorkommen, dass man sich im Rahmen einer Bibelarbeit gegenseitig die Füße wäscht, ein „Best-of-Mose-Clip“ gedreht wird oder ein mit den Jugendlichen gemeinsam vorbereiteter Gottesdienst auf einem Felsen mit atemberaubenden Ausblick über ein italienisches Tal gefeiert wird. Außer den inhaltlichen Schwerpunkten werden praktische Workshops angeboten, in denen Theater gespielt, gewerkelt oder beispielsweise ein Freizeit-Trailer erstellt wird.

Auch in sportlicher Hinsicht suchen Jugendliche Betätigungsfelder und Herausforderungen. Waren noch vor der Freizeit Wanderungen jeglicher Art verpönt, wird die 3-tägige alpine Wanderung mit Hüttenübernachtung, wenn man sich erst einmal darauf eingelassen hat, zu dem Toperlebnis! Alle Arten von Ballsport, Aktionen im und am Wasser und die ultimative Freizeitolympiade sind nach wie vor angesagt.

Ohne das Engagement vieler ehrenamtlicher Jugendlicher und junger Erwachsener, die ihre Zeit, ihre Talente, Energie und Phantasie einsetzen, wäre das breitgefächerte Angebot an Freizeiten kaum möglich.