„Mit der Evangelischen Jugend unterwegs ...“

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen
 
Aus Nachbarn werden Freunde. Foto: privat kd

Konfirmanden aus Bergkirchen und Sachsenhagen auf Freizeit in Görlitz. "Aus Nachbarn werden Freunde."

Rund 200 Kinder und Jugendliche nehmen während der niedersächsischen Sommerferien an Freizeitmaßnahmen der Evangelischen Jugend in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe teil.
Das breit gefächerte Angebot an Freizeitmaßnahmen erstreckt sich u.a. von einer Kinderfreizeit in der Heimvolkshochschule Loccum über eine Jugendfreizeit auf der dänischen Insel Lille Okseo bis hin zu Sommerfreizeiten in Italien und in Griechenland.
 
Wer seine Ferien gerne zusammen mit Freunden und Gleichaltrigen verbringen möchte, ist bei den Freizeitangeboten der Evangelischen Jugend genau richtig.
Denn Ferien – das ist mehr als nur freie Zeit zu haben oder „rumzuoxidieren“. Spaß, Action, Exkursionen und Entspannung gehören genauso zum Programm wie das Sich-Wohlfühlen in Gemeinschaft und Tiefgang in den Fragen des Lebens und des Glaubens. Denn der „Himmel“ ist mehr als nur das „Urlaubs-Blau“ über hohen Gipfeln und weiten Stränden.
 
Freizeitmaßnahmen der Evangelischen Jugend sind in das Gesamtkonzept evangelischer Jugendarbeit eingebunden. Sie sind mehrtägige/mehrwöchige Angebote für Kinder und Jugendliche, die kompetent vorbereitet und durchgeführt werden und in ihrer Tradition für Kontinuität und Qualität stehen. Mit den Zielen und Inhalten der Freizeiten positioniert sich die Evangelische Jugend deutlich auf der Seite der Kinder und Jugendlichen.
 
Das Reiseziel spielt oft nur vordergründig die wichtigste Rolle. Auf den Freizeiten selbst sind es die inhaltlichen Angebote und Gruppenprozesse, die die Faszination einer „Evangelischen Jugendfreizeit“ ausmachen. Jugendliche werden dazu motiviert, sich ganz persönlich in eine Gruppe einzubringen, ihre Fähigkeiten auszutesten und sich auf spannende Lebensfragen und Glaubenserfahrungen einzulassen.