Ökumenischer Gottesdienst und ökumenische Begegnung zum Reformationstag 2012

Meldung vom

31. Oktober 2012, 19.00 Uhr in der Stadtkirche in Bückeburg

Zum wiederholten Mal wird zum Reformationstag am Mittwoch, dem 31. Oktober 2012 um 19.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Stadtkirche in Bückeburg gefeiert werden. Dazu lädt die Ev.-Luth. Stadtkirchengemeinde Bückeburg ein!

Die positive Erfahrung im vergangenen Jahr 2011 sollen mit diesem Gottesdienst wieder aufgenommen werden. Der Gottesdienst wird gemeinsam gestaltet von Bischof Dr. Hans-Jochen Jaschke, Weihbischof in Hamburg und Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke aus Bückeburg. Bischof Dr. Jaschke, in Schlesien geboren, ist in Bückeburg zur Schule gegangen.

Im Gottesdienst wird es wie schon im Jahre 2011 eine festliche Tauferinnerung geben, die sich liturgisch an die Vereinbarung der evangelischen und katholischen Kirchen von Magdeburg 2007 anschließt. In der so genannten Magdeburger Erklärung haben die evangelische und die katholische Kirche in Deutschland festgehalten, durch gemeinsame Tauferinnerungsfeiern die gemeinsame Grundlage im Glauben auch zu dokumentieren und zu pflegen.

Weihbischof Dr. Jaschke wird im Gottesdienst die Predigt halten. Ebenfalls werden mitwirken: Pfarrer Dr. Bogdan Dabrowski von der katholischen St. Josef Gemeinde und Pastor Dr. Kastning von der Evangelisch-Lutherischen Stadtkirchengemeinde. Musikalisch wirken im Gottesdienst mit: Christoph Heidemann, Konzertmeister der musikalischen Gruppe L’Arco aus Hannover und Kantor Siebelt Meier an der Orgel.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Besucherinnen und Besucher sehr herzlich zum Beisammensein im Gemeindehaus der Stadtkirchengemeinde eingeladen.