Pastor Martin Runnebaum wird neuer Oberprediger in Stadthagen

Meldung vom

Der zukünftige Oberprediger Martin Runnebaum wird seinen Dienst voraussichtlich am 1. Februar 2016 antreten.

Der Landeskirchenrat der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe hat den Pastor der St. Margarethen-Kirchengemeinde Gyhum und stellvertretenden Superintendenten des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven, Martin Runnebaum (55) zum neuen Oberprediger in der Ev.-Luth. St. Martini-Kirchengemeinde Stadthagen ernannt.

Damit tritt Pastor Martin Runnebaum die Nachfolge von Dr. Klaus Pönnighaus an, der zum 1. September in den Ruhestand verabschiedet worden war. Der zukünftige Oberprediger Martin Runnebaum wird seinen Dienst voraussichtlich am 1. Februar 2016 antreten.
 
Nach dem Studium der Evangelischen Theologie in Hamburg und Göttingen trat der in Rotenburg (Wümme) geborene Martin Runnebaum sein Vikariat in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Hattorf am Harz an. Seit 1989 ist er Pastor der St. Margarethen-Kirchengemeinde Gyhum.
 
Neben dem Dienst als Gemeindepfarrer in Gyhum war Pastor Runnebaum von 1991-2002 Kreisjugendpastor des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven. Im Jahr 2000 wählten ihn die Mitglieder des Pfarrkonvents des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven zum ersten stellvertretenden Superintendenten. In dieser Funktion leitete er in den Jahren 2003 bis 2004 in Vakanzzeiten den Amtsbereich kommissarisch.Als gewähltes Mitglied ist Runnebaum seit 2002 Mitglied der Landessynode der Ev.-Luth.Landeskirche Hannovers. Unter anderem arbeitet er mit im Jugendausschuss sowie im Ausschuss für Schwerpunkte und Planung kirchlicher Arbeit.