Synode beschließt Sanierung der Westfassade der Stadtkirche Bückeburg

Meldung vom
Kategorie: News Pressemeldungen Landessynode
 
Stadtkirche Bückeburg

Stadtkirche Bückeburg

Nach Darstellung des Schadensumfangs, der notwendigen Sanierungsmaßnahmen sowie des Finanzrahmens für die Sanierung der Westfassade der Bückeburger Stadtkirche in Höhe von rd. 1,6 Mill. Euro hat die Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe auf ihrer Frühjahrstagung am 25. Mai 2013 in Meinsen (Bückeburg) die Durchführung der Maßnahme in den Jahren 2013 bis 2015 beschlossen. Fördermittel sind bei Bund, Land und bei Stiftungen beantragt worden.
Der Bund hat durch die zuständigen Stellen inzwischen den Status der Bückeburger Stadtkirche als nationales Kulturgut von Rang anerkannt.

Die Evangelische Stadtkirche in Bückeburg wurde unter der Regentschaft des Fürsten Ernst zu Schaumburg-Lippe erbaut und der Bürgerschaft in der Gemeinde Bückeburg geschenkt. Im Jahr 2015 wird die Stadtkirche mit ihrer einzigartigen Westfassade im Renaissancestil 400 Jahre alt.