Tagung der XIX. Landessynode am 24. Mai 2014

Meldung vom

3. Tagung der XIX. Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe am 24. Mai 2014 in Nienstädt-Sülbeck

Zu ihrer nächsten Tagung tritt die Landessynode der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe am 24. Mai 2014 in Nienstädt-Sülbeck zusammen.


Auf der Tagesordnung stehen u. a. der Bericht des Landesbischofs, die Bildung und Besetzung von synodalen Ausschüssen sowie ein Bericht über den Fortschritt bei Projekten der Zukunftskonferenz. Insbesondere wird über die im Sommer 2013 neu eingerichteten religionspädagogischen Stellen informiert, durch die vorrangig an Oberschulen im Bereich der Landeskirche Angebote im Bereich Jungenarbeit und im medialen und musischen Bereich entwickelt werden.

Die Leiterin der Geschäftsstelle der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Frau Oberlandeskirchenrätin Andrea Radtke wird über die zukünftige Zusammenarbeit der evangelischen Kirchen in Niedersachsen auf Grundlage des im Frühjahr unterzeichneten neuen Konföderationsvertrages berichten.

Die Tagung beginnt am Samstag, dem 24. Mai, um 9.00 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Sülbecker Kirche (Im Stiege 5, 31688 Nienstädt-Sülbeck). Gegen 10.15 Uhr wird die Tagung im Evangelischen Gemeindehaus (unterhalb der Sülbecker Kirche) fortgesetzt.
 

Die Tagung der Landessynode sowie der Gottesdienst in der Sülbecker Kirche sind öffentlich. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.