Weltgebetstag am 6. März 2015

Meldung vom

Begreift ihr meine Liebe – Weltgebetstag 2015

In mehr als 170 Ländern weltweit feiern Menschen am Freitag, dem 6. März 2015, den Gottesdienst von Christinnen von den Bahamas. Sein Thema: „Wasserströme in der Wüste“.

Begreift ihr meine Liebe – Weltgebetstag 2015
In mehr als 170 Ländern weltweit feiern Menschen am Freitag, dem 6. März 2015, den Gottesdienst von Christinnen von den Bahamas. Sein Thema: „Wasserströme in der Wüste“.

 
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat – beides greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht die Lesung aus dem Johannesevangelium (13,1-17), in der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht. Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar, denn gerade in einem Alltag, der von Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es tatkräftige Nächstenliebe auf den Spuren Jesu Christi.
Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag, den 6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es ist, Kirche immer wieder neu als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu leben. Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienstkollekten, die Projekte für Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt unterstützen. Darunter ist auch eine Medienkampagne des Frauenrechtszentrums „Bahamas Crisis Center“ (BCC), die sexuelle Gewalt gegen Mädchen bekämpft.
 
In der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe werden alle Interessierten zu folgenden Gottesdiensten am Weltgebetstag der Frauen eingeladen:




 
Altenhagen-Hagenburg
in Kooperation mit den Ev.-Luth. Kirchengemeinden Großenheidorn und Steinhude
Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Petruskirche in Steinhude.
 
Bad Eilsen/Luhden
in Kooperation mit der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Steinbergen und der Katholischen Kirchengemeinde
Am 6. März 2015 um 16.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Bad Eilsen. Anschließend Beisammensein im Evangelischen Gemeindehaus.
 
Bergkirchen
in Kooperation mit der Kirchengemeinde Sachsenhagen und der katholischen Gemeinde Sachsenhagen

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Elisabethkirche in Sachsenhagen. 
Im Anschluss landestypische Speisen im Evangelischen Gemeindehaus in Sachsenhagen.
 
Bückeburg
in Kooperation mit der Röm.-Kath., der Ev.-Ref. und der Freien Evangelischen Gemeinde 

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr im Gemeindesaal der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde. Anschließend wird zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. 


 
Frille
in Kooperation mit den Kirchengemeinden Meinsen und Petzen

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Friller Kirche.
Im Anschluss Beisammensein im Evangelischen Gemeindehaus Frille.


 
Großenheidorn
in Kooperation mit den Ev.-Luth. Kirchengemeinden Steinhude und Altenhagen-Hagenburg
Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Petruskirche in Steinhude.
 
Heuerßen
in Kooperation mit der Katholischen Kirchengemeinde und der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lindhorst

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Lindhorst. Im Anschluss gibt es ein Bahamas-Buffet.
 
Lindhorst
in Kooperation mit der Katholischen Kirchengemeinde und der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Heuerßen

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Lindhorst. Im Anschluss gibt es ein Bahamas-Buffet.
 
Meerbeck
in Kooperation mit der Katholischen St. Joseph Gemeinde Stadthagen

Am 6. März 2015 um 19 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Meerbeck.
 Im Anschluss wird landestypisches Essen von den Bahamas im Gemeindesaal gereicht. 


 
Meinsen
in Kooperation mit den Kirchengemeinden Frille und Petzen

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Friller Kirche.
Im Anschluss Beisammensein im Evangelischen Gemeindehaus Frille.
 (Informationen zum Einsatz eines Busses im Pfarramt Meinsen.) 


 
Petzen
in Kooperation mit den Kirchengemeinden Frille und Meinsen

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Friller Kirche.
 Im Anschluss Beisammensein im Evangelischen Gemeindehaus Frille.


 
Probsthagen
Am 6. März 2015 um 18.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Probsthagen. 
Im Anschluss gemeinsames Essen im Gemeindehaus.


 
Sachsenhagen
in Kooperation mit der Katholischen Kirchengemeinde Sachsenhagen und der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bergkirchen
Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Elisabethkirche in Sachsenhagen.
 Im Anschluss landestypische Speisen im Evangelischen Gemeindehaus in Sachsenhagen.
 
Stadthagen
in Kooperation mit der katholischen Gemeinde St. Joseph, der Selbständig-Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), der Reformierten Gemeinde und der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) 

Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der katholischen St. Joseph Kirche in Stadthagen.
 Im Anschluss Beisammensein im katholischen Pfarrheim. 


 
Steinbergen
in Kooperation mit der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bad Eilsen-Luhden und der Katholischen Kirchengemeinde
Am 6. März 2015 um 16.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Bad Eilsen. Anschließend Beisammensein im Evangelischen Gemeindehaus.
 
Steinhude
in Kooperation mit den Ev.-Luth. Kirchengemeinden Großenheidorn und Altenhagen-Hagenburg
Am 6. März 2015 um 19.00 Uhr in der Petruskirche in Steinhude.
 
Sülbeck

Am 6. März 2015 um 18.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Sülbeck.
 Im Anschluss gemütliches Beisammensein und Eintopf a la Bahamas.
 
In vielen der gastgebenden Kirchengemeinden in der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe wird im Anschluss an den Gottesdienst zu Austausch und Gespräch bei Farben und Klängen, Speisen und Getränken von den Bahamas eingeladen. 


 
Hintergrund:
 Der Weltgebetstag ist eine große, weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Der Gottesdienst zum Weltgebetstag wird jedes Jahr von Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen aus einem anderen Land vorbereitet – z.B. aus Malaysia, Frankreich, Ägypten oder von den Philippinen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern diesen Gottesdienst dann Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche in rund 170 Ländern der Erde. 


In vielen Kirchengemeinden in ganz Deutschland organisieren Frauen den Weltgebetstag. Zu ihren ökumenischen Gottesdiensten werden auch 2015 wieder hunderttausende Menschen erwartet. Beim Weltgebetstag engagierte Menschen gehören unterschiedliche Konfessionen, Generationen und Bildungsschichten an. Gemeinsam sind sie solidarisch mit Frauen weltweit und übernehmen Verantwortung. Ein sichtbares Zeichen dafür ist die weltweite Förderung von Frauen- und Mädchenprojekten durch die Gottesdienstkollekte. Weltgebetstag – das ist gelebte Ökumene und weltweite Solidarität!