Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Stadthagen

Die Kirchengemeinde Stadthagen in der Kreisstadt Stadthagen liegt im Zentrum des Landkreises Schaumburg zwischen Hannover und Minden. Im Süden erhebt sich der Bückeberg, ein Ausläufer des Weserberglandes, im Nordwesten liegt der Schaumburger Wald. Die Kirchengemeinde Stadthagen ist die größte in der Landeskirche.

Gemeindeleben

Zentrumsnah bietet Stadthagen eine besonders altersbezogene Gemeindearbeit und vielfältige gottesdienstliche Angebote an. Ein intensives kirchenmusikalisches Leben prägt und bereichert das aktive Angebot in der Kirchengemeinde. Von Kinderchören über Jugendchor, Kantorei, Vokalensemble, Chor junger Erwachsener bis hin zum Seniorenchor. Die vielfältige Bläserarbeit mit Posaunenchor, Hornchor und Brass Band runden die musikalische Fülle ab. Einen Schwerpunkt des vielfältigen Gemeindelebens und ein besonderer Hörgenuss sind die reichhaltigen Konzertangebote wie Oratorien, Orgelsommer, Kinderchormusicals, Chorkonzerte und die Musik zur Marktzeit. Jährlich lädt die Kirchengemeinde über die Grenzen hinaus zum traditionellen Weinfest und dem bekannten Eintopfessen ein.

Die Kirchengemeinde ist eine Station des Pilgerweges von Loccum nach Volkenroda. Während der Öffnungszeiten der Kirche sind Kirchenführungen und Pilgerandachten auf Anfrage möglich.

Geschichte

In  den Jahren 1220-1225 wird das heutige Stadthagen unter dem Namen Grevenalfeshagen (= Graf Adolfs Hagen) gegründet, schon für diese Zeit ist ein Pfarrer erwähnt. Das Jahr 1318, das für den Bau des Chores der heutigen Kirche überliefert ist, gilt offiziell als Gründungsjahr der Gemeinde. Per gräflichen Dekrets Ottos IV. vom 5. Mai 1559 wird die Reformation eingeführt und setzt sich in ganz Schaumburg durch. Der lutherische Hofprediger Jakob Dammann, 1558 als Schüler Luthers und Melanchthons nach  Stadthagen berufen, ist geistiger Wegbereiter der Reformation. Josua Stegmann (1588-1632), u.a. Verfasser des Liedes "Ach, bleib mit deiner Gnade", wirkt viele Jahre in Stadthagen als Oberprediger. Seit 1463 ist die Tätigkeit eines Organisten in St. Martini nachweisbar. 1729-1731 baut der berühmte Orgelbauer Christian Vater eine völlig neue Orgel mit barockem Prospekt, der bis heute erhalten ist. 2003 erbaut die Firma Kern aus Straßburg (Erbauer der Orgel der Frauen-Kirche in Dresden) in diesen Prospekt eine neue große Orgel.

Vermutlich gab es schon im 13. Jh. einen Vorgängerbau der St. Martini-Kirche. Die heutige Kirche ist eine im 13. und 14. Jh. erbaute dreischiffige gotische Hallenkirche mit wuchtigem, dreigeschossigem Westturm, Dachreiter gekröntem Satteldach und mit zum Teil sehr altem Geläut von 1434 und 1511. Die Renaissancekunst prägt das Bild der Kirche wesentlich.  Hinter dem Chor der Kirche ließ Fürst Ernst 1622-1627 das siebeneckige Mausoleum errichten, eine freistehende Grabkapelle in der Form eines kuppelüberwölbten Zentralbaus. In der Mitte der Grabstätte steht der Auferstandene mit vier Grabwächtern, eines der Hauptwerke des Bronzebildhauers Adriaen de Vries, das 1618-1620 gegossen wurde.

Das Jakob-Dammann-Haus wurde 1972 als neues Gemeindezentrum eingeweiht. 2001 wurde der Kirchraum völlig neu gestaltet, u.a. mit einer schönen Glasfassade.

Die 1312 aus Bruchsteinen errichtete St. Johanniskapelle war Andachtsstätte des Johannis-Hofes, des Siechen- und Leprosenheims. Die Kapelle ist das älteste Bauwerk Stadthagens und wird heute gottesdienstlich genutzt.

Pfarrstellen

Die Gemeinde ist im Besitz von fünf Pfarrstellen.

Martin Runnebaum

Oberprediger


Am Kirchhof 3 |  31655 Stadthagen

Tel.: 05721 -  78 07 0
FAX: 05721 - 78 07 18 

E-Mail: m.runnebaum(a)lksl.de

Jörg Böversen

Pastor


Schulstraße 18a |  31655 Stadthagen

Tel.: 05721 - 92 53 94
FAX: 05721 - 78 07 18

E-Mail: j.boeversen(a)lksl.de

Wolf-Peter Koech

Pastor


Büschingstraße 18 |  31655 Stadthagen

Tel.: 05721 - 20 09
FAX: 05721 - 78 07 18

E-Mail: w.p.koech(a)lksl.de

Hartmut Spier

Pastor


Marienburger Straße 10 |  31655 Stadthagen

Tel.: 05721 - 44 29
FAX: 05721 - 78 07 18

E-Mail: h.spier(a)lksl.de

Nora Vollhardt

Ab 11.03.19 in Elternzeit
Pastorin coll.


Habichhorster Str. 7  |  31655 Stadthagen

Tel.: 05721 - 810 13 92

E-Mail:n.vollhardt(a)lksl.de

Kontakt

Ev.-Luth. St. Martini-Kirchengemeinde Stadthagen

Am Kirchhof 3
31655 Stadthagen

Tel.: 05721 - 78 07 0
FAX: 05721 - 78 07 18

E-Mail: st.martini(a)lksl.de

Ansprechpartner/in

Sigrid Stoltze
Gemeindebüro

Öffnungszeiten Gemeindebüro:
MO - FR | 09:00 - 12:00 Uhr
Di | DO 14:00 - 16:00 Uhr


Pilgerstempel 
Erhältlich im Weltladen an der St. Martini-Kirche oder im Informationsraum Renaissance in der St. Martini-Kirche.

Kontakt Kirchenmusik

An der Sandkuhle 17
31655 Stadthagen

Tel: 05721 - 89 71 53
FAX: 05721 - 78 07 18

E-Mail: c.richter(a)lksl.de

Christian Richter
Kirchenmusiker in Stadthagen

Die Kirchengemeinde im Internet

externer LinkWebsite Stadthagen

 

 

 

 

 

 

Faktencheck

Name des Kirchgebäudes:
St. Martini-Kirche,
Marie-Anna-Stift,
Jakob-Dammann-Haus,
St. Johanniskapelle

Gründungsjahr der Kirchengemeinde:
1318

Anzahl der Gemeindeglieder:
ca. 8.500

Ortschaften, die zur Kirchengemeinde gehören:
Stadthagen, Krebshagen

Öffnungszeiten der Kirche:
MO geschlossen
DI – FR 13:00 – 17:00 Uhr
SA 10:00 – 14:00 Uhr
SO 13:00 – 17:00 Uhr