Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lauenhagen

Die Kirchengemeinde Lauenhagen liegt zentral, ziemlich in der Mitte der Landeskirche und ca. drei km nördlich der Stadt Stadthagen. Der Mittellandkanal teilt die Gemeinde in den südlichen Teil mit Lauenhagen und Hülshagen und in den nördlichen mit Nienbrügge.

Gemeindeleben

Die Kirchengemeinde ist durch einen sehr aktiven Posaunenchor mit vielen Jungbläsern und einer guten Jugendarbeit bereichert. Zu den Angeboten zählen u.a. der Kindergarten "Zwergenburg" mit einigen Krippenplätzen und die Krabbelgruppe für Mütter mit Säuglingen und Kleinkindern. Weitere Aktivitäten bieten der Kirchenchor und die Frauenhilfe. Neben den Angeboten für die kleinen Kinder besteht in Lauenhagen auch die Möglichkeit die gut besuchte Jugendgruppe zu entdecken. 

Besondere Veranstaltungen der Gemeinde sind: 

  • Boule-Turnier im Sommer
  • jährlicher Weihnachtsmarkt am 1. Advent
  • mehrwöchige Jugendfreizeit in den Sommerferien
  • drei Konfirmanden- und zwei Jungbläserfreizeiten

Geschichte

Die Maria-Magdalenen-Kirche wurde bereits 1253 erwähnt und hat seit etwa 1500 ihre heutige Größe. Im Inneren trifft man frühe Renaissance gepaart mit einem neuzeitlichen Wandelaltar von Werner Petzold, einem Maler aus der "Leipziger Schule", der den alten Altar aus der Zeit des frühen Barock in sich trägt. Zur Renaissance gehört die Kanzel, die mit vier Köpfen in Rundteilen und mit Blattwerk geschmückt ist. Seit 1968 trägt der Turm der Kirche zu Lauenhagen einen Kupferhelm. Gleichzeitig wurde das Mauerwerk neu gefugt. 1994 erhielt die Kirche ein neues Dach aus Solling-Sandsteinplatten, die traditionelle Dacheindeckung für die alten Kirchen. Im Jahre 2007 wurde die Kirche grundlegend restauriert und um die Apsis erweitert.

Im 1903 erbauten Pfarrhaus befindet sich die Wohnung des Pastors, das Gemeindebüro und einige Gemeinderäume. Der für größere Veranstaltungen genutzte Gemeindesaal ist im 1997 errichteten neuen Gemeindehaus untergebracht. Die geräumige Friedhofskapelle wurde 1961 direkt auf dem Friedhof am Mühlenweg errichtet.

Pfarrstellen

Die Gemeinde ist im Besitz einer Pfarrstelle.

Inga Troue

Pastorin


Hauptstraße 6 | 31714 Lauenhagen 

Tel.: 05721 - 29 22
FAX: 05721 - 30 50 

E-Mail: i.troue(a)lksl.de

Kontakt

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lauenhagen

Hauptstraße 6
31714 Lauenhagen

Tel.: 05721 - 29 22
FAX: 05721 - 30 50

E-Mail: lauenhagen(a)lksl.de

Ansprechpartner/in

Magret Ehlerding
Andrea Kliver

Gemeindebüro

Öffnungszeiten Gemeindebüro:
DI | DO | 09:00 - 11:30 Uhr

 

Faktencheck

Name des Kirchgebäudes:
Maria-Magdalenen-Kirche 

Gründungsjahr der Kirchengemeinde:
Kirche erstmals 1253 erwähnt, ohne Urkunde

Anzahl der Gemeindeglieder:
1114

Ortschaften die zur Kirchengemeinde gehören:
Lauenhagen, Ortsteil Hülshagen, Nienbrügge

Öffnungszeiten der Kirche:
SO | 9.00 - 11.00 Uhr
sowie nach Absprache

Gottesdienstzeit:
Sonntags 10 Uhr