Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bückeburg

Die Kirchengemeinde Bückeburg ist an der Grenze zu Ostwestfalen im Südwesten der Landeskirche wie auch des Landkreises Schaumburg gelegen. Bückeburg befindet sich etwa 50 Kilometer westlich von Hannover am Höhenzug Harrl, der Bückeberge und grenzt westlich unmittelbar an das Land Nordrhein-Westfalen.

Gemeindeleben

Das Gemeindeleben findet, außer in den gottesdienstlichen Veranstaltungen, auch in den zahlreichen Gruppen und Kreisen statt. Dort treffen sich Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Lebensansichten, die im Glauben miteinander vereint sind. Die Kirchengemeinde Bückeburg bietet ein vielfältiges gottesdienstliches Leben sowie ein breites kirchenmusikalisches Angebot und eine erfolgreiche Jugendarbeit im Bereich der christlichen Pfadfinder.

Zu den vielen Gruppen und Kreisen gehören unter anderem:

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Krabbelgruppen | Kindergottesdienst | Kinder- und Jugendchöre | Ferienfreizeiten für Jugendliche und Familien 

Kirchenmusik
Kantorei und Gospelchor | Posaunenchor

Trost und Seelsorge
Besuchsdienstkreis | Hospizgruppe | Trauercafé 

Glaube und Gemeindeleben
Bibelkreis | Gemeindeforum | Gesprächskreis für Berufstätige und junge Erwachsene | Abendgebet am Mittwoch | Frauenkreis Scheie | Seniorenkreise

Desweiteren bietet die Kirchengemeinde besondere Veranstaltungen:

  • Gottesdienste in anderer Gestalt an jedem Sonntag 
    um 18 Uhr in der Jetenburger Kirche
  • Orgelmusik zur Einkehr an jedem ersten 
    Samstagvormittag des Monats
  • Konzerte in der Stadtkirche

Geschichte

Die barocke Stadtkirche in Bückeburg, die in den Jahren 1611 bis 1615 unter der Herrschaft des Grafen Ernst zu Holstein-Schaumburg erbaut wurde, ist der erste protestantische Neubau einer großen Kirche in Norddeutschland. Das besondere Merkmal dieser Kirche ist die in italienischem Stil gehaltene prächtige Fassade mit der Inschrift "EXEMPLUM RELIGIONIS NON STRUCTURAE", d.h. "Ein Beispiel der Religion, nicht der Architektur". Das Innere der Kirche wurde mehrfach neu gestaltet und restauriert, zuletzt nach einem Brand im Jahre 1962. Das herausragende Kunstwerk in der Kirche ist die Bronzetaufe. Sie wurde vom Holländer Adriaen de Vries geschaffen, der Hofbildhauer in Prag am Hofe Kaiser Rudolfs II. war, und 1615 zur Einweihung in der Kirche aufgestellt.

Die Jetenburger Kirche wurde durch den Baumeister Jakob Kölling 1573 an der Stelle eines aus dem 12. Jahrhundert stammenden Baues errichtet und ist damit älter als die Stadtkirche. Der schlichte Bau ist einschiffig und die Fensterbögen laufen nach Art der Gotik spitz zusammen. Auf dem umgebenden Friedhof liegen neben weiteren Persönlichkeiten der Hofkapellmeister Johann Christoph Friedrich Bach, der Dichter und Politiker Victor von Strauß und Torney sowie Louise von Lehzen, die Erzieherin der englischen Königin Victoria.

Bedeutsam für die Geschichte der Kirchengemeinde sind Bau und Einweihung der Stadtkirche in den Jahren 1611 bis 1615. Von 1771 bis 1776 war Johann Gottfried Herder als Hofprediger in Bückeburg tätig. 1948 wurde das internationale Freundschaftsheim auf dem Weinberg durch Pastor Wilhelm Mensching gegründet.

Pfarrstellen

Die Gemeinde ist im Besitz von drei Pfarrstellen.
Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke ist diesen assoziiert.

Dr. Wieland Kastning

Oberprediger 


Kirchweg 1 | 31675 Bückeburg

Tel.: 05722 - 28 52 125
FAX: 05722 - 95 77 10

E-Mail: dr.w.kastning(a)lksl.de

Jan-Uwe Zapke

Pastor


Adolfstraße 1a | 31675 Bückeburg

Tel.: 05722 - 27 494

E-Mail: j.u.zapke(a)lksl.de

Rainer Diekmann

Pastor


Gutenbergstraße 13 | 31675 Bückeburg

Tel.: 05722 - 9 129 893

E-Mail: r.diekmann(a)lksl.de

Dr. Karl-Hinrich Manzke

Landesbischof


Bahnhofstraße 6 | 31675 Bückeburg

Tel.: 05722 - 960 17
FAX: 05722 - 960 28

E-Mail: landesbischof(a)lksl.de

Kontakt

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bückeburg

Kirchweg 2
31675 Bückeburg

Tel.: 05722 - 95 77 0

FAX: 05722 - 95 77 10

E-Mail: bueckeburg(a)lksl.de

Ansprechpartner/in

Elli Herden
Gemeindebüro

Öffnungszeiten Gemeindebüro:

Montag- Freitag von 8 bis 12 Uhr.


Die Kirchengemeinde im Internet

externer LinkWebsite Bückeburg

 

 

 

 

 

 

Faktencheck

Name des Kirchgebäudes:
Stadtkirche, Jetenburger Kirche

Gründungsjahr der Kirchengemeinde:
1153

Anzahl der Gemeindeglieder:
6600

Ortschaften, die zur Kirchengemeinde gehören:
Bückeburg-Stadt, Bergdorf, Scheie

Öffnungszeiten der Kirche:
15. April bis 14. Oktober
Mittwoch - Samstag: 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch - Sonntag:  14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

15. Oktober bis 14. April
MI | FR | SA | SO | 
14:30 - 16:00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung unter: 05722 - 95 77 11