Arbeitskreis für Frauen

Wer wir sind:
Kirche mit und für Frauen der Ev. Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe ist ein Zusammenschluss von Theologinnen, Religionspädagoginnen und ehrenamtlich tätigen Frauen, die die Angebote für Frauen in der Landeskirche verantworten.
Die Leitung setzt sich jeweils aus einer Sprecherin und einer Stellvertreterin zusammen, die alle zwei Jahre neu gewählt werden. Einmal im Vierteljahr finden Arbeitstreffen statt, zu der die Leiterinnen einladen. Bei Projekten werden Arbeitsgruppen gebildet, die sich dann zu vereinbarten Terminen treffen.
Für die Jahre 2018/2019 sind dies die Pastorinnen Inga Troue und Nora Vollhardt.

LEITBILD

Wir wollen...

  • uns für die Gleichberechtigung und Wertschätzung von Frauen im kirchlichen Kontext einsetzen.
  • uns an den unterschiedlichen Lebenswelten von Frauen orientieren und berücksichtigen gesellschaftliche Entwicklungsprozesse.
  • als grundlegende Voraussetzung Akzeptanz und Persönlichkeitswahrung jeder einzelnen Frau im Blick haben.
  • dass sich im Ebenbild Gottes die Vielfalt und das Leben von Frauen wiederspiegelt und den unterschiedlichen Lebensbildern Raum geben.
  • uns an Jesus Christus orientieren, der Frauen in besonderer Weise in die Mitte der Gesellschaft stellte und in die Gemeinschaft integrierte.
  • in unserer Landeskirche mit und für Frauen an einer lebendigen Kirche der Zukunft arbeiten und weiblicher Spiritualität einen Raum geben.

Was wir initiieren…

  • die Gleichberechtigung von Frauen, was z.B. die Einrichtung einer Genderbeauftragten in der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe beinhaltet.
  • christliche Angebote für Frauen und haben die Zusage der Landeskirche, diese Angebote zu finanzieren.

Wir befördern….

  • die Gemeinschaft von Christinnen in der Landeskirche.
  • ein vorhandenes Netzwerk der Frauenarbeit, stärken es und bauen es aus, in ökumenischer, regionaler, nationaler und internationaler Offenheit.
  • spirituelle Erfahrungen von Frauen und füllen diese mit Leben, d.h. das Körper, Geist und Seele zusammen gehören und ein Ganzes bilden.
  • Frauen-Vorbilder, die an der Bibel orientiert sind und im christlichen Kontext gelebt wurden und werden und bieten Identifikationsmöglichkeiten an.
  • gerechte Sprachformen und schenken Beheimatung.

Wir fordern…

  • als Nachfolgerinnen Jesu Christi die Gerechtigkeit für Frauen, die von Armut, Missbrauch und Gewalt betroffen sind.
  • strukturelle Gleichberechtigung für Frauen in allen Lebensbereichen, wie z.B. Landeskirchen, Wirtschaft und Verwaltung.
  • dass auch in der Ev. Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe Frauen in Führungspositionen etabliert werden.

Was wir machen und erwarten:

  • Vernetzung, Austausch, Kooperation und regelmäßige Treffen mit den hauptamtlichen Vertreterinnen der Landeskirche und ehrenamtlich tätigen Frauen.
  • Der Arbeitskreis wird in regelmäßigen Treffen über die Aktionen und Themen zu frauenspezifischen Fragen in den entsprechenden Gremien berichten und wird als kompetente Gesprächs- und Kooperationspartnerin wahrgenommen und angefragt.
  • Das Vorbereitungstreffen für den Weltgebetstag, der Tag für Frauen, der Frauengottesdienst und der landeskirchliche Frauentag werden bereits von dem Arbeitskreis verantwortet. Weitere Veranstaltungen sind in der Planung.
  • Wir sorgen dafür, dass über diese Arbeit regelmäßig informiert wird. Dies geschieht über Internetseiten, SocialMedia, das Magazin ELAN und weitere Veröffentlichungen. Unterstützt werden wir hierbei durch die Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit der Landeskirche von Frau Karin Droste.

Ansprechpartnerin

Inga Troue, Pastorin

Hauptstraße 6
31714 Lauenhagen

Tel.: 05721 - 29 22
FAX: 05721 - 30 50

E-Mail: i.troue(a)lksl.de

Ansprechpartnerin

Nora Vollhardt, Pastorin coll.

Ab März 2019 in Elternzeit

Habichhorster Str. 7  
31655 Stadthagen
Tel.: 05721 - 810 13 92
E-Mail: n.vollhardt(a)lksl.de

Termine

Aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte:
Terminkalender der Landeskirche,
Tagespresse,
SocialMedia,
Plakaten, etc.

Oder fragen direkt bei Frau Troue nach!