Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Frille

Die Kirchengemeinde Frille umfasst vier Ortschaften, die in den drei Kommunen Bückeburg, Petershagen und Minden liegen. Darüber hinaus gehört die Gemeinde zwei verschiedenen Bundesländern an. Als 1946 das Fürstentum Schaumburg-Lippe seine staatliche Autonomie verlor und die Bundesländer Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen gegründet wurden, blieben nur der Ort Cammer und ein Teil des Ortes Frille dem neugegründeten Landkreis Schaumburg in Niedersachsen zugehörig. Die übrigen Ortschaften und seit 1971 auch der gesamte Ort Frille fielen dem heutigen Landkreis Minden-Lübbecke in Nordrhein-Westfalen zu.

Insgesamt erstreckt sich die Kirchengemeinde zwischen dem Schaumburger Wald im Osten und der Weser im Westen. Die südliche Grenze wird durch den Mittellandkanal markiert.

Gemeindeleben

Die Kirchengemeinde bietet ein reichhaltiges Angebot im musikalischen Bereich. Neben Kirchen- und Posaunenchor hält die Kirchenmusik auch einen Gospelchor und eine Jugendband vor. Zwei Mal jährlich veranstalten alle Chöre ein gemeinsames Konzert.

Neben der Eltern-Kind-Gruppe und dem Seniorenclub findet sich in der Gemeinde Frille auch ein Frauenkreis, - der ebenfalls zwei Mal jährlich - zum Frauenfrühstück einlädt. Der monatlich stattfindende Kindergottesdienst richtet sich speziell an die "kleinen" Gemeindemitglieder. Ein Event für alle Gemeindemitglieder gleichermaßen ist der Weihnachtsmarkt um die Friller Kirche, alle zwei Jahre, jeweils am ersten Adventssonntag.

Geschichte

Die Friller Kirche wurde erbaut in den Jahren 1910/11 und am 11. Oktober 1911 geweiht. Sie wurde im neuromanischen Stil als eine einschiffige Kreuzkirche mit einem 52 Meter hohen Turm erbaut und ist mit 1200 Sitzplätzen die größte Dorfkirche in der Ev.-Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe. Ein besonderer Schatz ist das "Friller Kreuz", ein Kruzifix aus dem 14. Jahrhundert. 1995 erhielt die Kirche eine neue Flentruporgel aus den Niederlanden. Zum 100-jährigen Kirchweihjubiläum 2011 wurde die Kirche innen wie außen vollständig renoviert.

Weitere historische Ereignisse waren die Vereinigung von preußisch Frille und schaumburg-lippisch Frille zu einer gemeinsamen Ortschaft im Jahr 1971. Seit 1973 gehört der Ort Frille vollständig zur Stadt Petershagen und zum Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Pfarrstellen

Die Gemeinde ist im Besitz einer Pfarrstelle.

Dominik Storm

Pastor coll.


Mitteldorf 3 | 32469 Petershagen

Tel.: 05702 - 40 300
FAX: 05702 - 40 301

E-Mail: d.storm(a)lksl.de

Kontakt

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Frille

Mitteldorf 3
32469 Petershagen

Tel.: 05702 - 40 300
FAX: 05702 - 40 301

E-Mail: frille(a)lksl.de

Kerstin Kollhorst
Gemeindebüro

Öffnungszeiten Gemeindebüro:
DI | 09:00 - 12:00 Uhr
MI | 15:00 - 17:00 Uhr

Die Kirchengemeinde im Internet

Website Frille


Faktencheck

Name des Kirchgebäudes:
Evangelische Kirche zu Frille

Gründungsjahr der Kirchengemeinde:
nicht bekannt

Anzahl der Gemeindeglieder:
2460

Ortschaften, die zur Kirchengemeinde gehören:
Insgesamt 4 Orte:
Petershagen-Frille,
Petershagen-Wietersheim
Bückeburg-Cammer,
Minden-Päpinghausen,

Öffnungszeiten der Kirche:
SO | 9:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung